Schüssler Salze Ergänzungsmittel im Überblick mit Anwendung

ergaenzungssalze anwendung Schüssler Salze Nr. 13 Kalium arsenicosum D6 (Kaliumarsenit)
Kalium arsenicosum gilt als Fördersalz für die Nerven und Muskulatur. Bei einem gestörten Salzgehalt finden sich Ödeme, eine Reduzierung der Reflexe, sowie ein niedriger Blutdruck. Arsen ist an zahlreichen Stoffwechselfunktionen innerhalb des Körpers beteiligt und kann allerdings in hoher Dosierung zu einem starken Gift werden. Stabilisierend und regulierend zugleich wirkt es sich auf die Haut und Schleimhäute ebenso positiv aus, wie auch bei Abmagerung und Schwäche. Kalium bromatum D6 (Kaliumbromid) Kalium bromatum kommt im gesamten Organismus des Menschen vor. Dominierend im Gehirn, der Schilddrüse, dem Rückenmark und in der Leber, wirkt es am besten auf das Nervensystem. Zudem gilt es als harmonisierend, hustenstillend und entzündungshemmend auf die Haut, sowie auf die Schleimhäute und bei psychischer Erschöpfung.


Schüssler Salze Nr 14 Kalium jodatum D6 (Kaliumjodit)

Kalium jodatum gehört zu einem der beiden jodhaltigen Salze in der Biochemie. Es reguliert die Schilddrüse und hilft bei einer Unterfunktion, die mit einer Erregung, Schwitzen, Durchfälle, Zittern, einer Muskelschwäche, Haarausfall, einem erhöhten Pulsschlag und auch einer allgemeinen Erschöpfung einhergeht. Ferner können gute Erfolge bei einer bestehenden Fettsucht und zur Stärkung der Körperabwehr erzielt werden.


Schüssler Salze Nr. 15 Lithium chloratum D6 (Lithiumchlorid)
Lithium chloratum D6 findet seinen Einsatz bei Gewebeschwund und Abmagerung oder besonders auch nach sehr schwächenden Erkrankungen. Säure- und Toxin werden ausgeschwemmt, Hautkrankheiten, wie etwa Neurodermitis werden gemildert und eine positive Beeinflussung bei Arthrose sind ebenfalls gute Eigenschaften von Lithiumchlorid.


Schüssler Salze Nr. 16 Manganum sulfuricum D6 (Mangansulfat)

Manganum sulfuricum wird zur Energiebereitstellung der Körperfunktionen benötigt und findet sich fast im ganzen Körper wieder. Seine Kennzeichen sind eine Stabilisierung des Immunsystems, die heilende Unterstützung bei Bronchitis, Infektionen der Atemwege und Asthma, bei Ekzemen, Nagel- und Hautkrankheiten, sowie bei Durchblutungsstörungen in den Beinen und bei Harnwegsinfekte.


Schüssler Salze Nr. 17 Calcium sulfuratum D6 (Kalziumsulfit)
Calcium sulfuratum erzielt gute Behandlungserfolge bei eitrigen Erkrankungen und Asthma. Aufgrund der milden antiinfektiösen Regulierung wird es bei Bronchialerkrankungen ebenso eingesetzt, wie auch bei allergischen Erkrankungen und der Unterstützung der Ausscheidungsprozesse der Leber. Des Weiteren hilft es zur Verbesserung der Nagel- und Haarstruktur und deren Wachstum.


Schüssler Salze Nr. 18 Cuprum arsenicosum D6 (Kupferarsenit)
Cuprum arsenicosum gehört zu einer der wichtigsten Komponenten, wenn es um verschiedene Enzyme geht, die unterschiedliche Vorgänge innerhalb des Körpers aktivieren. Seine Verwendung findet das Kupferarsenit bei Anämie, Erschöpfung, Appetitlosigkeit, einer bestehenden Abwehrschwäche, Störungen des Eisenstoffwechsels, sowie bei Krämpfen, Pigmentstörungen der Haut, Atembeschwerden, oder auch Knochenerkrankungen wie Osteoporose. Zu den weiteren Einsatzgebieten zählen Bluthochdruck, Depressionen, Arthritis und Hyperaktivität.


Schüssler Salze Nr. 19 Kalium Aluminium sulfuricum D6 (Kaliumaluminiumsulfat, Alaun)
Kalium-Aluminium sulfuricum wirkt sich positiv auf die Psyche, Körper und Geist aus. Dank seiner aktivierenden Eigenschaften wird es oft bei leichten Depressionen eingesetzt. Blutstillend, fäulniswidrig und sekretionshemmend hilft es vielfach bei Schleimhauterkrankungen, Durchfall, Katarrhen und bei übermäßiger Schweißproduktion. Eine Lösung aus Aluminiumacetat- Tartrat lindert bei der äußerlichen Anwendung Insektenstiche, Zerrungen, Stauchungen und Prellungen.


Schüssler Salze Nr. 20 Zincum chloratum D6 (Zinkchlorid)
Zincum chloratum simuliert das Immunsystem, verbessert die Wundheilung, hilft bei Ekzemen, Lippenherpes, Akne, Nesselsucht, Haarausfall und Nagelerkrankungen. Weiterhin bei einer schnellen Ermüdung, psychischen Erkrankungen und zur Beeinflussung der diabetischen Stoffwechsellage.


Schüssler Salze Nr. 21 Calcium carbonicum D6 (Kalziumcarbonat)
Calcium carbonicum ist ein kohlensauerer Kalk, der auf natürliche Weise im menschlichen Körper vorkommt. Es unterstützt den Aufbau der Zähne, fördert die Entspannung und Anspannung der Muskeln, verringert überschießende Impulse nervlicher Erregung und hilft bei der Abheilung von Schleimhaut- oder Hauterkrankungen. Zudem findet es seinen Einsatz bei Schmerzen und Krämpfen und der heilenden Unterstützung bei Knochenbrüchen.


Schüssler Salze Nr. 22 Natrium bicarbonicum D6 (Natriumbicarbonat, Natron, Natriumhydrogencarbonat)
Natrium bicarbonicum wird aus natürlichem Kochsalz gewonnen. Seine Anwendungsgebiete sind in der Biochemie zur Regulierung des Stoffwechsels, bei zu viel Magensäure und Sodbrennen, sowie bei der Körper- und Schönheitspflege.


Schüssler Salze Nr. 23 Arsenum jodatum D6 (Arsentrijodit)
Arsenum jodatum wurde bereits früher zur Behandlung von Leprakranken eingesetzt. Heute findet das Arsentrijodit bei Infekten, bei Gelenkserkrankungen, bei stoffwechselbedingter Fettleibigkeit und bei Funktionsstörungen der Schilddrüse seinen Einsatz.

Schüssler Salze Nr. 24 Aurum chloratum natronatum

Schüssler Salze Nr. 25 Selenium

Schüssler Salze Nr. 26 Kalium bichromicum