Schüssler Creme und Salbe

schuesslersalze creme Die Schüßler- Salben, Cremes oder Gele werden in der Regel aus den 11 bzw. 12 Funktionsmittel hergestellt, wobei zumeist die Potenzierung D4 eingesetzt wird.

Ihre Anwendung finden die Schüssler Cremes, Gele oder Salben in der äußerlichen Behandlung bei Hauterkrankungen oder Schwierigkeiten im Bewegungsapparat.

Schüssler Creme - Salbe oder Gel Nr. 1. Calcium Fluoratum: Stärkung der Abwehrkräfte.
Schüssler Creme - Salbe oder Gel Nr. 2. Calcium Phosphoricum: Ekzeme, Neurodermitis.
Schüssler Creme - Salbe oder Gel Nr. 3. Ferrum Phosphoricum: Erste Hilfe, Verletzungen.
Schüssler Creme - Salbe oder Gel Nr. 4. Kalium Chloratum: Hautausschläge, Krampfadern.
Schüssler Creme - Salbe oder Gel Nr. 5. Kalium Phosphoricum: Schlecht heilende Wunden.
Schüssler Creme - Salbe oder Gel Nr. 6. Kalium Sulfuricum: Ekzeme, Muskelschmerzen.
Schüssler Creme - Salbe oder Gel Nr. 7. Magnesium Phosphoricum: Juckreiz, Verkrampfungen.
Schüssler Creme - Salbe oder Gel Nr. 8. Natrium Chloratum: Hautausschläge, Insektenstiche.
Schüssler Creme - Salbe oder Gel Nr. 9. Natrium Phosphoricum: Cellulite, Neurodermitis.
Schüssler Creme - Salbe oder Gel Nr. 10. Natrium Sulfuricum: Geschwollene Füße und Hände.
Schüssler Creme - Salbe oder Gel Nr. 11. Silicea: Bindegewebsschwäche, Falten.
Schüssler Creme - Salbe oder Gel Nr. 12. Calcium Sulfuricum: Furunkel, Gelenkschmerzen.


Anwendungen von Salben (Umschläge)

Die Anwendung der Schüßler Salz Salben erfolgt mittels täglichem mehrfachen dünnen auftragen auf die betroffene Stelle. Noch intensiver sind allerdings Umschläge: Die Salbe wird circa messerrückendick auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen und mit einem Baumwolltuch und / oder Verband abgedeckt. Dieser Umschlag sollte zumindest eine Nacht oder einen Tag angelegt bleiben. Möchte man diesen Salbenverband länger als einen Tag anwenden empfiehlt es sich diesen mehrmals am Tag zu wechseln. Alternativ zu einer Salbe können auch die Schüssler Tabletten als Brei umfungiert werden: Hierzu nimmt man mehrere Tabletten, zerdrückt diese und verrührt sie mit etwas Wasser bis ein Brei entsteht. Danach wird genauso verfahren wie mit den Salben selbst.