Schüssler Salze Anwendung

schuesslersalze anwendung Schüssler Salze Nr. 1 Calcium fluoratum D12 (Calciumsalz)

Vorkommen:
Calcium fluoratum ist ein Calciumsalz, welches zur Fluorwassersäure gehört. Gewonnen wird es im Tage- und Tiefbau es wird unter anderem für die Gewinnung von Fluor abgebaut. Das ursprüngliche Aussehen ist ein weißer Pulver oder auch farblose Kristalle.

Anwendung:
Calcium fluoratum findet seinen Einsatz bei Hämorrhoiden, Organsenkungen, Krampfadern, Plattfüssen, lockeren Zähnen und bei ausgedehnten Bändern und Sehen. Als Elastizitätsmittel ist es zudem zuständig für das Gewebe und die Haut.

Antlitzdiagnose
Erste Antlitzzeichen sind hierbei eine Erschlaffung der Haut am Bauch und im Gesicht, Verformungen an den Fingernägeln, Karies, eine Fehlstellung der Wirbelsäule, ein Senk- und Spreizfuss, eine übermäßig wachsende Hornhaut, rissige und schlaffe gegerbte Haut, eine Schwäche der Bänder und Sehnen sowie Besenreiser. Zudem fallen kleine Längs- und Querfalten im Gesicht auf, die je nach Stärke des Mangels an Calciumsalz auch am Unterlid sichtbar sind.


Schüssler Salze Nr. 2 Calcium phosphoricum D6

Vorkommen:
Das Schüssler Salz Calcium phosphoricum D6 ist ein Calciumphosphat. Als natürlicher Bestandteil der menschlichen Knochen und Zähnen ist es vom Aussehen ein fester Stoff, der sowohl farblos als auch geruchslos ist.

Anwendung:
Calcium phosphoricum wird bei Erkrankungen der Lymphgefäße und der Lymphknoten, sowie zur Beruhigung bei ADS oder ADSH eingesetzt. Dieses Schüssler Salz hat zudem die Eigenschaft sich positiv auf die Knochen und Zähne, als auch auf die Nerven und Muskulatur auszuwirken. Günstig wirkt sich das Calciumphosphat auch auf die Auflösung von eiweißartigen Ergüssen aus.

Antlitzdiagnose:
Zu den Antlitzzeichen zählen eine käsige und blasse Gesichtsfarbe, welche an ein so genanntes Wachsgesicht einer Puppe erinnern, sowie erkennbare Verkrümmungen der Wirbelsäule und Skoliose (Wirbelsäule 3 dimensional verdreht).


Schüssler Salze Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 (Eisenphosphat)

Vorkommen:
Ferrum phosphoricum D12 (Eisenphosphat) Ferrum phosphoricum ist ein Eisenphosphat. Vivianit, wie das natürliche Mineral heißt, besteht aus gelblichen Kristallen, die sich nicht in Wasser auflösen, in Säure dagegen nicht.

Anwendung:
Ferrum phosphoricum gilt als das Akutmittel unter den Schüssler Salzen. Seinen Einsatz finden das Eisenphosphat bei akuten Erkrankungen, wie etwa Infekten, sowie äußerlichen und innerlichen Verletzungen bzw. auch entzündliche Erkrankungen. Da das Ferrum phosphoricum eine Umverteilung der Abwehrzellen in der Milz und in den Lymphknoten beeinflusst, können sich Krankheitserreger nur eingeschränkt vermehren.

Antlitzdiagnose:
Einen Mangel an Eisenphosphat kann man mit der Antlitzmethode sehr gut feststellen. Als Merkmale zeigen sich hier bläulich- schwarze Verfärbungen am inneren Augenwinkel, die die Augen regelrecht hohläugig erscheinen lassen. Ist ein starker Eisenphosphatmangel vorhanden zeigen sich an den Ohren, auf den Wangen und an der Stirn eine leichte Rötung. Zu den weiteren Anzeichen gehören eine welke Haut, trockene und struppige Haare, sowie Quer- und Längsrillen auf den Fingernägeln. Besonders ein Vorhandensein von Längsrillen kann auf eine Darmerkrankung hinweisen.


Schüssler Salze Nr. 4 Kalium chloratum D6 (Kaliumchlorid)

Vorkommen:
Kalium chloratum D6 (Kaliumchlorid) aus Salz gewonnen besteht das Kaliumchlorid aus Kristallen, die sowohl wasserlöslich als auch farblos, und geschmacklich stark bitter sind.

Anwendung:
Kalium chloratum empfiehlt sich zu der Regulierung des Wasserhaushaltes, der funktionellen Unterstützung der Muskeln und der Nerven, sowie des Eiweiß- und Kohlenhydrat- Stoffwechsels. Zudem steuert es die Aktivität der Verdauungsorgane und des Herzrhythmus. Weitere Anwendung findet das Kaliumchlorid bei Entzündungen der Schleimhäute, der Blase, in den Bronchien, dem Magen und bei Entzündungen mit zusätzlichem Fieber.

Antlitzdiagnose:
Die Antlitzdiagnose zeigt Veränderungen im Gesicht an, das bläulich- milchige und blasse Anzeichen aufzeigt. Die unteren und oberen Lider zeigen ein milchiges Erscheinen. Bei einem großen Mangel an Kaliumchlorid sind eine helle Augenumrandung und möglicherweise eine bläulich- rötliche Veränderung erkennbar.


Schüssler Salze Nr. 5 Kalium phosphoricum D6 (Kaliumphosphat)

Vorkommen:
Kalium phosphoricum D6 das Kaliumphosphat. Neben der Verwendung in der Waschmittelindustrie gilt es in der Homöopathie als Nervenmittel.

Anwendung
Kalium phosphoricum ist das Salz für Schwächen der Psyche, des Geistes oder des Körpers. Zudem wirkt es sich positiv auf das Nervensystem und die komplette Muskulatur aus. Weitere positive Auswirkungen zeigen sich mittels Kaliumphosphat bei gärungs- und fäulnisbedingten Beeinträchtigungen des Darms und wirken stabilisierend auf die Harnwege und deren Ausscheidungen. Unterstützend wird dieses Salz auch bei allgemeinen Erschöpfungszuständen oder bei psychischen Belastungen eingesetzt.

Antlitzdiagnose:
Ob man unter einem Kaliumphosphatmangel leidet, kann man an folgenden Antlitzzeichen erkennen: Das Gesicht zeigt eine schmutzige, gräuliche Verfärbung auf, so als ob man sich lange nicht gewaschen hätte. Die Schläfen sind eingefallen und die Lider erscheinen blass, fahl und ebenfalls grau- schmutzig. Eine trockene Zunge und Mundhöhle, sowie ein nach Fäulnis riechender Mundgeruch können hier weitere Hinweise sein.


Schüssler Salze Nr. 6 Kalium sulfuricum D6 (Kaliumsulfat)

Vorkommen:
Kalium sulfuricum D6 ist ein Kaliumsulfat aus der Schwefelsäure, das beispielsweise als Doppelsalz in Schönit vorkommt.

Anwendung:
Kalium sulfuricum leistet beim dritten Entzündungsstadium wertvolle Hilfe. Dieses Stadium beinhaltet die Reparaturhilfe und lässt das Gewebe zur Zellvermehrung wuchern. Eines der Erkennungszeichen für dieses Stadium ist der Abgang von Eiter. Eingesetzt wird es somit bei Haut- und Schleimhauterkrankungen, bei Arthrose, Wachstumsstörungen der Nägel und Haare, sowie bei Lebererkrankungen.

Antlitzdiagnose:
Die Antlitzzeichen eines bestehenden Mangels sind eine gelblich- bräunliche, teils ockerfarbene, Gesichtsfarbe, der Abgang von gelblichem Sekret, Altersflecken auf den Händen und dem Gesicht, sowie bräunlich- gelbe Hautveränderungen an den Lidern und um den Mund herum.


Schüssler Salze Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 (Magnesiumphosphat)

Vorkommen:
Magnesium phosphoricum D6 ist ein Magnesiumphosphat. In reiner Form kommt dieses farblose und kristallisierte Pulver der Phosphorsäure nicht vor.

Anwendung:
Magnesium phosphoricum ist ein wichtiger Bestandteil der Knochen. Es wird beispielsweise bei Gesichtszucken, Schmerzen und Steifheit im Nacken, Augenzittern, Blasenschwäche, Rückenschmerzen, sowie Krämpfen in den Hohlorganen, Nervosität, Depressionen, Hysterie oder auch Seh- und Konzentrationsstörungen eingesetzt. Besondere Bekanntheit erlangte das Schüssler Salz Nr. 7 als heiße Sieben.

Antlitzdiagnose:
Die Antlitzanzeichen sind hierbei die Neigung zum Erröten, ein müder Blick, eine psychische Erregung, als auch die Magnesiaröte, die etwas an zwei gerötete Stellen neben den Nasenflügeln auftritt.



Schüssler Salze Nr. 8 Natrium chloratum D6 (Natriumsalz)

Vorkommen:
Natrium chloratum D6 das Natriumsalz aus der Salzsäure, welches besser unter dem Namen Kochsalz bekannt ist, ist sowohl in der Erde vorhanden als auch im Meereswasser.
Natrium chloratum ist das Kochsalz, das in der täglichen Ernährung in fast allen Nahrungsmitteln zu finden ist. Gegenüber dem Kochsalz reguliert das Natriumsalz den menschlichen Wasserhaushalt.

Anwendung:
Natrium chloratum kann wertvolle Dienste bei einem Aufgedunsensein, Ödemen, Schwäche, Müdigkeit, Kältegefühl, wässriger Durchfall, sowie bei Speichel- und Tränenfluss und Unregelmäßigkeiten bei der Verdauung leisten.

Antlitzdiagnose:
Allgemeine Antlitzdiagnose sind trockene Haut- und Schleimhäute, Gelenkknacken, Kopfschuppen, Speichelfluss und Tränenfluss, Cellulite und eine großporige Haut. Im Gesicht sind hingegen eine schmierige Haut, die vor allem an der Nase und an der Lidern auftritt und ein aufgequollenes Gesicht erkennbare Anzeichen eines Mangels.


Schüssler Salze Nr. 9 Natrium phosphoricum D6 (Natriumphosphat)

Vorkommen:
Natrium phosphoricum D6 ist ein Natriumphosphat aus Phosphorsäure, das farblose Kristalle zutage fördert.

Anwendung:
Natrium Phosphoricum puffert und mildert Säuren im Körper ab, wirkt leicht abführend und findet seine Verwendung beispielsweise bei Sodbrennen und Muskelkater.

Antlitzdiagnose:
Erkennungszeichen mittels der Antlitzdiagnose sind Gichtknoten an den Gelenken bzw. auch an den Ohren, sowie fettige Haut und Haare. Weitere Merkmale sind eine fettige Haut im Gesicht (ein Speckglanz auf der Nase), Mitesser oder chronische Verdauungsbeschwerden.


Schüssler Salze Nr. 10 Natrium sulfuricum D6 (Natriumsulfat)

Vorkommen:
Natrium sulfuricum D6 das wasserlösliche Natriumsalz ist einer der Bestandteile der Schwefelsäure.

Anwendung:
Natrium sulfuricum ist auch unter dem Begriff Glaubersalz bekannt. Anregend bei den körperlichen Ausscheidungen unterstützt es den Abbau von Ödemen und Schlacken, greift regulierend in die Verdauung ein und dient zur Unterstützung der Bauchspeicheldrüse (Insulinproduktion). Einen weiteren Einsatz findet das Natriumsulfat bei Hautpilzen.

Antlitzdiagnose:
Antlitzerkennungszeichen sind Ein grünlich-gelber Stuhlgang, ein Blähbauch, die Neigung zu Ödemen. Im Gesicht finden sich Anzeichen mittels einer schimmernden violetten Röte, rötlich- bläuliche Wangen und eine rote Nase, eine Gesichtsröte in Schmetterlingsform (Nase- Mund- Dreieck), sowie gelblich- grüne Flecken, die vorwiegend an der Stirn auftreten und ein grünlicher Durchfall.


Schüssler Salze Nr. 11 Silicea D12 (Kieselsäure) Silicea


Vorkommen:
Silicea D12 die Kieselsäure aus Kieselalgen, die die Kieselsäure für Ihren Panzerabbau einsetzen. Die Kieselsäure wird nicht nur in der Homöopathie eingesetzt, sondern auch in zahlreichen Nahrungsergänzungsmitteln oder in der Kosmetikindustrie.

Anwendung:
Silicea ist ein bedeutendes Salz für die Haut, Haare und Nägel, wirkt Arterienverkalkung und einer frühen Hautalterung vor und lässt die Haut nach Verletzungen rascher heilen. Zudem hilft es bei Fäulnisprozessen im Darm und wirkt entblähend.

Antlitzdiagnose:
Antlitzzeichen: Eine welke, trockene, dünne, raue oder schlaffe Haut, eine frühe Faltenbildung, Krähenfüsse, ein Glasurglanz, wie nach einer Straffung, diffuse Haarausfälle. Die Augen liegen oftmals sehr tiefen in den Höhen und Finger- und Fußnägel sind sehr brüchig. Eine hohe Neigung zum Schwitzen, stinkender Fußschweiß und lichtempfindliche Augen, sowie eine Verkrümmung der Wirbelsäule bzw. schlecht entwickelte Knochen.


Schüssler Salze Nr. 11 Calcium sulfuricum D6 (Calziumsulfat)

Vorkommen:
Calcium sulfuricum D6 (Calziumsulfat) Calcium sulfuricum ist ein Calciumsulfat aus der Familie der Mineralien, findet sich in weißer oder farbloser Form und ist als Bestandteil von Gips bekannt.

Anwendung:
Calcium sulfuricum lässt sich in seiner Wirkung nicht ganz einordnen, zeigt aber positive Wirkungen auf die Leber, körperliche Ausscheidungen und die Reinigungsprozesse des Körpers. Da es bislang nur widersprüchliche Antlitzzeichen gibt, soll an dieser Stelle darauf verzichtet werden.